VOD13: Non Toxique Lost: "ogre-sse" Lp 14 €

13 Songs aus dem Zeitstrom herausgerissen (1983-1985). Sie waren bisher nicht auf Schallplatte und wurden auch noch nie im Radio gespielt (einige davon waren jedoch schon auf internationalen "cassetten-samplern" in den 80er Jahren veröffentlicht worden!) Diese "style ist irrelevant" Kompositionen sind jetzt zu einem deutschen (damals noch: "die BRD") Film zusammengeschweisst. Man wird mit wilden Schreien konfrontiert und es gibt heftige Sound-Angriffe, die in den Zustand von "...keine Lösung" einmünden. Man nannte das damals "ursprünglichen industrial Punk". Und das ist NON TOXIQUE LOST. Und es ist auch Musik um einen Traumzustand zu erreichen... Mitglieder erhalten zusätzlich ein durchnummeriertes Booklet dazu.
zum shop

VOD 14: Hermann Kopp: "Mondo Carnale" Lp 14 €

Die Lp beinhaltet das Materialseiner zwei schon lange vergriffenen, raren Veröffentlichungen sowie (un-)veröffentlichtem Soundtrack-Material für die Buttgereit/Jelinski Filmproduktionen "Nekromantik" und "Der Todesking".
zum shop

VOD 15: TASS 2:"Unter Haltung" Lp 14 €

Großartige raue Minimalelektronik-Aufnahmen von "Mr. Cassettencombinat II" aus den frühen 80igern zusammengestellt aus den Bands um Thomas Zinke alias TASS I and II sowie TASS III. Material, das an eine Mischung aus den frühesten Portion Control, die sich mit SPK und Throbbing Gristle für einen Abend auf der Bühne vereinen, erinnert.

zum shop 

VOD 16: P1/E: "Second Offender" LP 14€ Sold-Out

Mastermind Michael Schäumer präsentiert seine kompletten Studioaufnahmen mit Minimal-Elektro-Klassikern und den Live-Mitschnitt des legendären "Licht & Schatten"-Konzertes von 1981 im SO36, Berlin mit 3 bis dato unveröffentlichten Stücken. Für Mitglieder gibt es einen P1/E-Button dazu.

VOD 17: Die Unbekannten: "don't tell me stories" (complete works & live) Lp 14 €

VOD 18M: VA:"Wahrnehmungen" (pre-Selektion-Label of P16.D4) Mitglieder-Edition mit 7" 49,99 €

1980/1981-25th Anniversary 3-Lp-Box Set mit 7"
limitiert auf 250 Stück   

Mitglieder der Gruppe P.D. (später umgenannt in P16.D4) gründeten 1980 das Label Selektion. Unter dem Namen Wahrnehmungen veröffentlichte das Label in den Jahren 1980/81 insgesamt 19 Kassetten. Meist präsentierten die Kassetten experimentelle Projekte von Mitgliedern der Gruppe, teilweise mit Freunden aus ihrem Umfeld. Die Box enthält 5 dieser Kassetten, die jeweils eine LP-Seite in Anspruch nehmen. Die sechste LP-Seite kann als virtuelle Kassette gesehen werden: P16.D4-Aufnahmen von 1981, hier zum erstem Mal überhaupt veröffentlicht.

Inkl. ERTRINKEN VAKUUM:KURZSCHLUSS ,LLL: PERMUTATIVE DISTORSION:DER APATHISCHE ALPTRAUM,P16.D4 mit einer 2-Track Bonus 7" für Mitglieder mit Outtake-Material aus dem 83iger "Distruct"-Projekt von P16.D4, unter Benutzung von Material von R. Rupenus (New Blockaders/Bladder Flask) und Sea Wanton/NTL.
zum shop

VOD 19: Die Tödliche Doris: "Welten – Worlds – Ohontsa'shón:'a - morphologic design-music" Lp 14 €

with inner photosleeve 

Welten der Musik ertönen auf unserem Planeten. Sie erklingen gleichzeitig, sind nicht aufeinander abgestimmt und begegnen sich doch gelegentlich - mal zufällig, mal absichtlich.

Die Tödliche Doris hatte im Jahr 1984 die Möglichkeit ein solches Zusammentreffen zweier Welten zu arrangieren. Sie bekam das Angebot, die Musik für eine Modenschau der Boutique Durchbruch in der Deplana Kunsthalle Berlin zu komponieren.

Die hier erstmals vollständig dokumentierte Komposition besteht aus vierundzwanzig Audiotapes mit Klang- und Musikaufnahmen, die mit unter verschiedensten technischen Defekten leidenden Kassettenrekordern von Die Tödliche Doris aufgenommen und abgespielt wurden. Begleitet wurden die Klänge live durch eine vom Berliner Arbeitsamt vermittelte Unterhaltungsmusik-Band. Das Repertoire Gerry-Belz-Show-Band umfasste die Evergreens aus dem Bereich der populären Unterhaltungs- und Tanzmusik. Die dreiköpfige Gruppe wurde nun vor die Aufgabe gestellt, zu den einzelnen Tracks von Die Tödliche Doris passende Musik live aus ihrem Repertoire zu spielen und während eines Tracks eine 5 Minuten lange Arbeitspause zu machen, bei der große Butterstullen verzehrt wurden.

Aufführungen der Komposition „Welten – morphologische Modemusik" fanden am 14. Oktober 1984 jeweils um 17.30 und 21.30 Uhr während der Durchbruch-Modenschau in der Berliner Deplana-Kunsthalle statt.

Die Tödliche Doris wird gelegentlich der Industrialszene zugeordnet. Tatsächlich hat die Gruppe in den frühen 80ern mit SPK und Twin Vision gespielt und zusammengearbeitet. Wenn es eine Musik der Gruppe gibt, die dem Industrial am nächsten kommt, dann ist es wohl dieses Projekt, das bisher nur in Teilen veröfffentlicht wurde."    zum shop

VOD 20: Kosmonautentraum: "unerhörtes ungehörtes" Lp 14 €

Eine Zusammenstellung des Masterminds Michael Jarick und seiner früh 80iger Kosmonautentraum-Minimalwerke mit Stücken der Singles, zwei seiner Hits, seiner ersten 7" und sechs bis dato unveröffentlichten Minimalstücken von 1981.
zum shop

VOD 21: Saal 2: "Weil das System nicht funktioniert" Lp 14 €



"Saal2 ragten nun wirklich heraus und sind der beste Beweis, dass es schon längst nicht mehr etwa nur die englandgeprüften DAF sind, welche hier den Dilettanten Sound überwunden haben. Es perfektioniert sich in breiteren Kreisen im Standard angloameri- kanischer Gruppen. Die Musik von Saal2 hat Selbständigkeit: Lateinamerikanisches, Funk, Elektronik sind mit Energie und Power zu einem eigenständigem Etwas verwoben. Saal2 stellten sich mit ihrem kurzen Set auf Anhieb neben die Besten in Deutschland.", attestierte Hans Keller in Sounds 1/81 der Band, die jetzt - ein Vierteljahrhundert später - erstmals ihre alten Originalaufnahmen auf Vinyl vorlegt. Darunter finden sich zehn, bis heute unveröffentlichte Perlen, Urversionen von Songs aus den frühen Achtzigern, die Jens Kraft und Godeke Ilse in einem ihrer Jugendzimmer Anfang der Achtziger produzierten. Obendrauf gibt es zum ersten Mal nach 25 Jahren alle vier Nummern der legendären Zickzack-EP von 1980 - inklusive Angst vorm Tanzen, das erst kürzlich von Westbam in Spex 9/2005 noch vor Johann Sebastian Bachs Eine feste Burg ist unser Gott zum elftbesten Song aller Zeiten gewählt wurde - und das 1981 auf dem ZickZack- Sampler Lieber Zuviel Als Zuwenig erschienene Sommerstück Strandgefühle. Und als Sahnehäubchen gibt die ehemalige Vorband von The Fall die brutal-schräge Punk- Funk-Probekellerversion von Kleine blonde Mädchen 2.   zum shop

VOD 22: "Die Grosse Untergangsshow"- Festival der Genialen Dilletanten


Lp-2-Box-Set with DVD/ CD/ Lp sized Booklet/T-Shirt, limited 500 copies 55,55 €
or DVD / CD / Booklet/ T-Shirt -Box-Set, limited 500 copies 39,99 €

Das ultimative Ereignis und der Schmelztiegel der die ganze Deutsche Rockmusik der letzten 25 Jahre maßgeblich beeinflusste und prägte.

Eine DVD Inklusive dem legendären Konzert in Berlins Tempodrom vom 4.Sept. 1981 mit Bands wie Die Tödliche Doris, Einstürzende Neubauten, Frieder Butzmann, Blixa Bargeld und Gudrun Gut, Leben und Arbeiten, Sprung aus den Wolken, Sentimentale Jugend und noch viele mehr, dazu eine CD mit dem Material des Konzerts, sowie den Vinyls mit fast den kompletten Aufnahmen aus dem Publikum aufgenommen.   zum shop

VOD 23: No More: "Dreams - early recordings 80-82" Lp sold-out


Sagenhafte Veröffentlichung mit Songs von den legendären Singles mit Too Late und Suicide Commando sowie Material der ersten beiden Tapes von 1980/81, der 10" und 4 bis dato unveröffentlichte Minimal- Outtakes von der 10" sowie einer unveröffentlichten Demoversion von „Suicide Commando" 

VOD 24: New Blockaders: "Viva Negativa Vol.1" Lp-4 (Box-Set) 49,99 €

Mitglieder erhalten eine Bonussingle

Das letzte Projekt von Richard Rupenus und den New Blockaders. Die besten Industrial/Avantgardemusiker der Welt liefern Ihre Bearbeitungen und Interpretationen zu New Blockaders Materialien.

"The New Blockaders were one of the UK 's most consistently defiant and formally hostile experimental groups. Starting with their name, they combined a masked mythology with a militant anti-art/anti-music stance which manifested itself in a series of obliterating aural documents. For all their lack of any public profile, TNB have had an absurdly disproportionate influence over the development of noise music. " The Wire

"Viva Negativa Vol.1"beinhaltet Interpretationen folgender Künstler:

Oren Ambarchi, Anomali, Ashtray Navigations, Emil Beaulieau, Benzo, Maurizio Bianchi, Cisfinitum, Controlled Bleeding, Dieter Muh, Evil Moisture, Freiband, Grunt, The Haters, Jason Kahn, Zbigniew Karkowski, Komafuzz, Kraang, Lockweld, Massimo, Daniel Menche, Thurston Moore, MSBR, Nocturnal Emissions, KK Null, Pita, Plethora, Prurient, Richard Ramirez, Scanner, Silvum, srmeixner, Asmus Tietchens, Treriksroset, Vortex Campaign, V/Vm, Keith Fullerton Whitman, John Wiese, Nobuo Yamada, Z´EV.   zum shop